Vatertagstour aka Die Schwänzchen in die Höh

159,76 km Distanz
06:21:14 Bewegungszeit
25,1 km/h Tempo

Verstrichene Zeit: 06:55:35
Höhenmeter: 106 m

Für ein Treffen mit Freunden ging es einmal ans andere Ende Deutschlands.

Zu diesem Zeitpunkt wurden die Corono-Maßnahmen stückweise gelockert und es war mein erstes Treffen mit einer größeren Personengruppe. Die Grenzen waren allerdings weiterhin geschlossen, daher konnte ich nicht über Frankreich fahren, sondern musste in Baden-Württemberg bleiben. Aber auch dort herrschten noch strengere Auflagen als in Nordrhein-Westfalen.

Die Weinwanderung für die wir uns verabredetet hatten, fand natürlich nicht statt, aber wir waren nicht die einzigen, die die neuen Versammlungsregeln ausgenutzt haben. Am Rhein entlang waren unzählige Radfahrer und Spaziergänger unterwegs. Immer in kleinen Gruppen, wie von der Landesregierung gefordert, aber an manchen Stellen wurde es trotzdem eng.

Eng war auch mein Zeitplan. Wie bei anderen Besuchen will ich nicht tagelang unterwegs sein, sondern möglichst lange Distanzen überbrücken. Nach Berlin bin ich zwei Tage in Folge über 200km gefahren, dieses Mal knapp 160km. Das Ziel hab ich pünktlich erreicht, nur auf dem Rückweg hatte ich Schwierigkeiten, weil sich das Wetter innerhalb von zwei Tagen komplett geändert hat. Es war die erste Tour bei der ich einen Großteil der Strecke mit dem Zug gefahren bin.

Ich hatte auch das Angebot direkt mit einem Auto zurückzufahren, wollte es aber zumindest mit dem Rad probieren. Es hat mich zwar geärgert, dass ich es nicht mit dem Rad geschafft hab, aber ich bin von Anfang an davon ausgegangen, dass es mindestens einen Tag gibt an dem ich es nicht schaffen werde die Strecke mit dem Rad zu fahren. Bislang bin ich aber überrascht wie gut die Radreisen bei richtiger Planung im Alltag funktionieren. Als Angestellter wäre es mit Sicherheit schwieriger, aber als Freiberufler kann ich mir meine Zeit zum Glück frei einteilen und bislang bin ich auch immer auf Verständnis für mein Projekt gestoßen.

+
-

Die Daten stammen von meinem Strava Profil.

Wenn das Training einem Trainingsplan folgt, finden sich immer wieder folgende Abkürzungen in den Texten oder Titeln:

  • DL (Dauerlauf)
  • EL (Einlaufen)
  • TP (Trabpause)
  • AL (Auslaufen)
  • Langsamer DL (Puls 65% – 70% der max. Herzfrequenz)
  • Ruhiger DL (Puls 70% – 75% der max. HF)
  • Lockerer DL (Puls 75% – 80% der max. HF)

Zur Aktivität auf Strava

Mein Strava-Profil

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Aktivität
  3. Vatertagstour aka Die Schwänzchen in die Höh