»Jetzt hab ich es doch gemacht, obwohl ich eigentlich Nein gesagt hab…«

125,93 km Distanz
05:34:46 Bewegungszeit
22,6 km/h Tempo

Verstrichene Zeit: 08:26:57
Höhenmeter: 854 m

Kurz vorm Tagesziel, am letzten Anstieg, konnte ich nicht mehr schalten. Der Schalthebel ließ sich bewegen, aber die Kette ist einfach sitzen geblieben.

Ich konnte deshalb nur noch an den vorderen Kettenblättern schalten und mit den vorhandenen Optionen den Schlussanstieg nicht bewältigen. Zuerst wollte ich zum Ziel schieben, aber dann hab ich doch kurz nach einem Radladen in der Umgebung gesucht. Zum Glück. Google hat mich zwar nicht zu einem Radladen, sondern Radverleih geschickt, wo die Besitzer damit beschäftigt waren, Fahrräder für ein Event am nächsten Tag zusammenzuschrauben, aber netterweise hat einer von beiden einen Blick auf mein Rad geworfen.

»Ich weiß, warum ich kein Shimano fahre.«

Das Problem war nicht nur der gerissene Zug der Schaltung, sondern das sich der Zug im Hebel zurückgezogen hat. Scheinbar ein Problem von Shimano-Schaltungen. Über eine Stunde hätte er mal bei einem anderen Hebel gebraucht, um den Zug zu wechseln und dafür sei heute keine Zeit, meinte der Besitzer zu mir. Netterweise hat er es sich trotzdem angeschaut und mir angeboten, dass er mir einen Zug als Ersatz mitgeben kann. Ob ich es wechseln könne, würde von mir abhängen. Nachdem er es sich selbst nochmal angeschaut hat und weitere Teile des Zugs aus dem Hebel gezogen hat, hat er das Rad mit in den Laden genommen und kam nach einer halben Stunde wieder raus.

»Jetzt hab ich es doch gemacht, obwohl ich eigentlich Nein gesagt hab…«

Deshalb gibt es ein Triple-Törööööö für den Radverleih Singletrail.cc in Hochspeyer. Ich hab mich schon im Zug sitzen sehen, weil ich nicht davon ausgegangen bin, dass mir am Samstag vor dem Lockdown Light in Kaiserslautern ein Radladen kurzfristig die Schaltung repariert. Davon sind sie bei Singletrail.cc auch nicht ausgegangen und haben mir deshalb doch noch geholfen.

+
-

Die Daten stammen von meinem Strava Profil.

Wenn das Training einem Trainingsplan folgt, finden sich immer wieder folgende Abkürzungen in den Texten oder Titeln:

  • DL (Dauerlauf)
  • EL (Einlaufen)
  • TP (Trabpause)
  • AL (Auslaufen)
  • Langsamer DL (Puls 65% – 70% der max. Herzfrequenz)
  • Ruhiger DL (Puls 70% – 75% der max. HF)
  • Lockerer DL (Puls 75% – 80% der max. HF)

Zur Aktivität auf Strava

Mein Strava-Profil

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Aktivität
  3. »Jetzt hab ich es doch gemacht, obwohl ich eigentlich Nein gesagt hab…«