The Artist

Kurzfilm, 2016
Work Video
Ausstellung, Kurzfilm
Der Kurzfilm “The Artist” zeigt die Zerrissenheit, die Künstler:innen ausreichnet: egal ob sie als Maler:innen, Bildhauer:innen oder Schlosser:innen arbeiten.

Der Film ist während eines Austauschprogramms im Artspace Flipside in Eindhoven entstanden. Dort haben Künstler aus Eindhoven, Düsseldorf, Berlin, Halle, Leipzig und Dresden zusammen gelebt und gearbeitet. Am prägendsten war die Zeit mit Klara Landwehr und Tristan Frohwein, die auch auf dem Titelbild zu sehen sind.

Ich wollte – bewusst oder unbewusst – mit dem Film dafür werben, dass wir mehr wir selbst sein sollen. #bemoreyou

Tristan, Klara und ich wollten das Arbeitsstipendium für ein ein gemeinsames Werk nutzen. Es sollte eine Kreuzigungsszene sein. Allerdings nicht mit Menschen, sondern mit Tiere. Wir wollten außerdem Bilder der Evangelisten malen, sowie eine Bibel schreiben. Im Anschluss an das Stipendium haben wir uns im Atelier von Klara – wo wir auch die Düsseldorfer Botschaft gegründet haben – getroffen, um an einer Bibel zu arbeiten. Die Idee war nicht nur witzig, sondern sie ist dokumentiert und größenwahnsinnig. Vielleicht erzählen wir sie eines Tages. Das hab ich nicht zu entscheiden. Vielleicht werden wir sie aber auch nur erzählen, wenn wir uns nochmal in dieser Konstellation wiedersehen und an die verrückte Zeit in Eindhoven zurückdenken.

In diesem Film sind wir auf jeden Fall alle vereint. Klara und Tristan als Protagonisten. Ich als Produzent. Ich glaube, dass das Bild unsere künftigen Rollen passend beschreibt.

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Kunst
  3. The Artist